derPartybus.com - Die etwas andere Party-Location
Die ultimative Party-Location


Informationen zu möglichen Stellplätzen für den Partybus

Als Stellplatz kommen prinzipiell drei Möglichkeiten in Frage:

1) Betriebshöfe von Firmen, Vereinsgelände und Privatgrundstücke

Wenn Sie keinen Stellplatz dieser Art kennen, bietet sich an, unter Ihren Gästen nachzufragen, ob über diese oder deren Bekannte ein Firmenhof, Vereinsgelände oder Privatgrundstück nutzbar wäre.

2) Wanderparkplätze und Grill-Plätze

Auf Wanderparkplätzen und Grillplätzen kann der Partybus prinzipiell abgestellt werden, wenn

Zufahrtswege nicht behindert werden,
keine Parkbucht-Markierungen vorhanden sind,
keine Verkehrsschilder die Einfahrt bezüglich des KFZ-Typs und des zulässigen Gesamtgewichts verbieten (der Partybus ist als Wohnmobil zugelassen und hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 11,9 t),
keine Verbotsschilder hinsichtlich privater Feiern aufgestellt sind.

Gerne schlagen wir Ihnen geeignete Wanderparkplätze und Grillplätze vor. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach per E-Mail.

3) Öffentliche Straßen und Plätze

Prinzipiell besteht in jeder Gemeinde die Möglichkeit, öffentliche Straßen und Plätze auch für private Veranstaltungen zu nutzen. Antragsformulare finden Sie auf den entsprechenden Bürgerservice-Seiten Ihrer Gemeinde – Stichwortsuche: "Veranstaltungen auf öffentlichen Straßen". Es empfiehlt sich in jedem Fall ein persönliches Gespräch beim zuständigen Sachbearbeiter; meist ist das Ordnungsamt zuständig.

Für die größeren Städte und Gemeinden im Umkreis haben wir die entsprechenden Info-Seiten mit Sachbearbeitern, Adressen und Öffnungszeiten hier zusammengestellt.

Anforderungen an den Veranstaltungsort

Der Partybus muss relativ eben und neigungsarm stehen. Zufahrt, Rangieren und Ausfahrt müssen für den 11,5 Meter langen Bus möglich sein. Gerne besichtigen wir den geplanten Veranstaltungsort mit Ihnen vorab.
Rechts neben dem Bus sollte zum Ein- und Aussteigen ein bis zwei Meter Platz eingerechnet werden.
Für erweiterte Sitzmöglichkeiten/Möblierung (Sonnensegel und -schirme, Biergarnitur, Grill, etc.) neben dem Bus sind zwei bis drei Meter Platz notwendig.
Wenn am Stellplatz keine 230-V-Stromversorgung im Umkreis von 20 Metern um den Bus vorhanden ist, sollten Sie als Zusatzoption den Stromgenerator mitbestellen.
Der Straßenverkehr darf durch Lichtreflexionen (Disko-Kugel) nicht beeinträchtigt werden. Daher muss der Abstand des Stellplatzes zu öffentlichen Straßen ausreichend groß sein.

 Letzte Änderung: 12.12.2019